Menne Im Raps
Wappen Menne
Heimatverein Menne e.V.

Neuigkeiten

Nicht gut besucht war die diesjährige Mitgliederversammlung des Heimatvereins Menne e.V. Der Vorsitzende Gerd Schubert konnte lediglich 28 Teilnehmer begrüßen. Zu groß war die Angst vor einer Corona-Ansteckung. Nach einem ausführlichen Bericht des Vorsitzenden über die Aktivitäten 2020 und den Zustand des Vereins verlasen Jürgen Backhaus das Protokoll der Mitgliederversammlung 2019 und Michael Blome den erfreulichen Kassenbericht. Der Kassenprüfer Michael Schäffer bescheinigte dem Kassierer eine ordentliche Buchführung und stellte den Antrag den Vorstand zu entlasten. Der Antrag wurde einstimmig angenommen.

Die anschließende Vorstandswahl brachte folgende Veränderungen:

Für den bisherigen 2. Vorsitzenden Manfred Wiemers wurde Christin Kropp geb. Gründer gewählt. Manfred Wiemers bleibt dem Vorstand als „Beisitzer Leitung Fachgebiet Wurst und Brot“ erhalten. Außerdem wurden für Isabell Bindseil Konstanze Büsse und für Engelbert Schulze Petra Hilleke gewählt. Über die anschließenden Ehrungen s. besonderen Bericht.

Weiterlesen: Bericht von der Mitgliederversammlung 2020

Auf dem Foto v.l.n.r. K.H.Hellmuth, Gerd Schubert, Christin Kropp, Konstanze Büsse, Jürgen Backhaus, Petra Hilleke, Manfred Wiemers, Michael Blome, Marianne Dierkes

es fehlt Robert Schmidt (Foto Verena Michels )

 

Zu dem Thema Tagesfahrten berichtete Gerd Schubert, dass es sich herausgestellt hat, dass der Verein keine 30 Teilnehmer für eine Tagesfahrt mit dem Bus mehr fände. Deshalb könne keine Busfahrt mehr angeboten werden. Er schlug deshalb vor mit der Bahn nach Göttingen zu fahren. Der Vorschlag fand große Zustimmung. Eine zweite Tour ist nicht mehr geplant.

Als Betriebsbesichtigung ist für den 14.5. ein Besuch der Brauerei Kohlschein geplant. Christin Kropp merkt an, dass der Termin mit der geplanten Wallfahrt der KFD kollidiere. Aufgrund nur sehr geringer Termin-Alternativen seitens der Brauerei merkt Gerd Schubert an, dass ein anderer Termin nahezu unmöglich wäre. Jörg Wegge stellte daraufhin den Antrag auf Abstimmung, den 14.5. als Termin dennoch zu halten. Die Mitgliederversammlung entschied sich mit 16 Stimmen ohne Gegenstimmen bei 10 Enthaltungen für die Durchführung der Betriebsbesichtigung am 14.5.

 

Anschließend wurden die geplanten Investitionen für das laufende Jahr diskutiert. Hier ist eine bessere Wind-Abdichtung an der Ost und Südseite des Unterstands gedacht.

Unter dem Punkt Heimatverein digital wurde vorgetragen, dass an Stelle eines normalen Heimatbriefs diesmal ein Inhaltsverzeichnis über die bisherigen Heimatbriefe und ein Suchindex erstellt werden soll.

Außerdem ist angedacht, dass die Heimatbriefe zukünftig in einem geschützten Mitgliederbereich digital zur Verfügung gestellt werden sollen.

Die nächste Mitgliederversammlung ist für den 12.03.2021 geplant.

Liebe Heimatfreunde,

trotz Korona-Krise möchte ich Ihnen mit diesem Info-Brief das Jahresprogramm 2020 des Heimatvereins vorstellen:

Unser großer Tagesausflug soll uns mit der Bahn am Samstag, den 20.6. um 7:34 Uhr nach Göttingen führen. Nach Ankunft werden wir dort einen Stadtrundgang unternehmen. Der Nachmittag steht den Teilnehmern zur freien Verfügung. Gegen 17:16 Uhr werden wir wieder in Menne sein.

Am Sonntag, den 7.6. um 10:00 Uhr bieten wir ein ausgiebiges Frühstück für die Mitglieder und deren Angehörige in der Heimatstube an. Es wird ein umfangreiches Buffet aufgebaut werden, an dem sich die Teilnehmer bedienen können. Den Mitgliedern soll damit die Möglichkeit gegeben werden, einen angenehmen Vormittag in netter Atmosphäre mit Freunden und Bekannten zu verbringen.

Zu einer schönen und nicht zu langen (unter 10 km)Egge-Wanderung laden wir am Samstag, den 29.8. ein.

Unsere Betriebsbesichtigung soll uns diesmal am 14.5. um14:00 Uhr in die Brauerei Kohlschein führen. Der Termin kann sich betriebsbedingt geringfügig verschieben. Nach der Besichtigung geht es in die Heimatstube, wo wir mit frisch gezapftem Pils und einem Imbiss verpflegt werden.

Für die o.a. Veranstaltungen melden Sie sich bitte rechtzeitig tel. bei mir (Tel.5965) an.

 

Den Jakobustag wollen wir am Donnerstag, den 30.7. um 19:00 Uhr mit einer Feierstunde vor der Jakobuskapelle feiern. Anschließend können wir den Abend zum Klönen bei einem kühlen Getränk und einem Imbiss nutzen.

Die Herbstwanderung haben wir für Samstag, den 17.10. um 14:00 Uhr geplant. Auch hier geht es nach der Wanderung in die Heimatstube, wo wir sicher wieder gut verpflegt werden.

Am 5.12. wollen wir gemeinsam mit dem Tennisclub einen Weihnachtsmarkt veranstalten und am 27.12. um 19:00 Uhr den kommunalpolitischen Dämmerschoppen abhalten.

Ich möchte auch noch auf die nachfolgenden Veranstaltungen hinweisen:

Menner-Treff: Zu einem gemütlichen Schnuddelabend laden wir jeden 2. Mittwoch im Monat von 18-21 Uhr in die Heimatstube ein.

Spielabend: Wir treffen uns jeden 1. Montag im Monat um 19:00 Uhr in der Heimatstube zum Kartenspielen, Rommee, Skat, Doppelkopf oder auch andere interessante Spiele. Wir beabsichtigen Skat- und Doppelkopp-Lernabende einzurichten. Wer Interesse hat, melde sich bitte bei mir.

Wursten: Im Herbst und im Winter wird Manfred Wiemers wieder wursten. Wer Interesse am Wursten oder an der Wurst hat, meldet sich bei ihm (Tel. 4966).

E-Mail-Adressen

Wer seine E-Mail-Adresse bei uns noch nicht hinterlegt hat, möge sie mir bitte unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zusenden.

 

Es kann durchaus sein, dass der ein oder andere Termin der Korona-Krise zum Opfer fällt, aber für die Zeit danach wollen wir vorbereitet sein. Ich hoffe, dass Sie unser Angebot attraktiv finden, bitte um Ihre Teilnahme, hoffe, dass Sie gesund bleiben und verbleibe mit freundlichen Grüßen

 

Gerd Schubert

Vorsitzender

Weiterlesen: Ehrungen 2020,  Manfred Wiemers ist jetzt Ehrenmitglied

auf dem Foto v.l.n.r. Engelbert Schulze und Manfred Wiemers. (Foto V. Michels)

Die Mitgliederversammlung des Heimatvereins Menne e.V. hat auf Vorschlag des Vorstands am 13.3.2020 beschlossen ihren 2. Vorsitzenden Herrn Manfred Wiemers

zum Ehrenmitglied zu ernennen.

Herr Manfred Wiemers trat dem Heimatverein im Gründungsjahr 1993 bei. Beim Bau der Jakobus-Kapelle 1998 konnte er zum ersten Mal sein handwerkliches Können für den Verein einsetzen. 2002 wurde er zum Schriftführer und 2005 zum 2. Vorsitzenden des Vereins gewählt. Dieses Amt hat er bis heute mit größtem Einsatz und menschlicher Wärme ausgeführt.

Er hat als Erster den Wunsch nach eigenen Räumlichkeiten geäußert und mit hervorragendem Einsatz den Erweiterungsbau Tennisheim/Heimatstube in den Jahren 2008und 2009 handwerklich mit größtem Geschick geleitet. In den folgenden Jahren hat er alle Unterhaltungs- und Erweiterungsarbeiten organisiert oder selbst durchgeführt.

Außerdem hat er die Arbeitsgruppen Wursten und Brot backen sowie den Kartoffelanbau mit dem Kindergarten geleitet. Bei allen Veranstaltungen des Vereins hat er die Teilnehmer mit schmackhaftem Essen versorgt.

 Auf der gleichen Sitzung wurde Engelbert Schulze aus dem Vorstand verabschiedet. Engelbert Schulze gehörte dem Vorstand von 2015 bis 2020 als Koordinator mit dem Tennisclub an. Er hat als Vorsitzender des Tennisclubs und als Koordinator für eine gute Zusammenarbeit der beiden Vereine gesorgt.

 

Weiterlesen: Gerd Schubert gewinnt das Skatturnier 2020
Herbert Nolte, Gerd Schubert und Annette Fiettz

 

Am Samstag, den 14.3. trafen sich 9 Skatspieler aus dem Heimatverein und dem Tennisclub Menne um ihren Skatmeister zu ermitteln. Das Turnier war von Robert Schmidt gut vorbereitet worden und hatte viele schöne Sachpreise. In ruhiger und gemütlicher Atmosphäre wurden drei Runden zu je 18 Spielen absolviert. Am Ende gewann Gerd Schubert (1798 Punkte) mit großem Vorsprung vor Herbert Nolte (1310 Punkte) und Annette Fietz (1217 Punkte). Der Titelverteidiger Hans Joachim Fietz wurde 8. (864 Punkte).

 

Am Samstag, den 9.3. trafen sich 11 Skatspieler aus dem Heimatverein und dem Tennisclub, um ihren Skatmeister zu ermitteln. Das Turnier war von Robert Schmidt gut vorbereitet worden und hatte viele schöne Sachpreise. In ruhiger und gemütlicher Atmosphäre wurden drei Runden zu je 24 Spielen absolviert. Am Ende gewann Hans-Joachim Fietz(1969 Punkte) vor Gerd Schubert (1718 Punkte) und Herbert Nolte (1700 Punkte). Der Titelverteidiger Hans Schramm belegte den 9. Platz.

Nachruf

 

Der Heimatverein Menne e.V. trauert um seinen

 

Schriftführer,

Rudolf Gründer.

 

Er hat 1997 dem Heimatverein Menne die Fläche für die Jakobuskapelle unentgeltlich zur Verfügung gestellt.

2005 wurde er zum Schriftführer des Vereins gewählt. Dieses Amt übte er bis zu seinem tragischen Tod aus.

Nach seinen eigenen Worten war er mehr ein Mann der Tat. So engagierte er sich ganz besonders bei allen Baumaßnahmen des Vereins mit großer Tatkraft und handwerklichem Geschick. Die Aufstellung von Ruhebänken in der Feldflur war ihm ein großes Anliegen. Außerdem organisierte er die jährlich stattfindenden Skatmeisterschaften des Vereins, sowie die mit dem Menner Kindergarten jährlich durchgeführten Kartoffelpflanzaktionen. 

 Dafür und für seine sonstigen vielseitigen Mitwirkungen ist ihm der Heimatverein Menne sehr dankbar und wird seinen Arbeitseinsatz und seine Tatkraft vermissen.

 

Heimatverein Menne e.V.

 

 

Weiterlesen: Hans Schramm gewinnt das Skatturnier 2018.

Auf dem Foto v.l.n.r. Robert Schmidt, Hans Schramm und Holger Aisch

 

Am Samstag, den 10.3. trafen sich 10 Skatspieler aus dem Heimatverein und dem Tennisclub, um ihren Skatmeister zu ermitteln. Das Turnier war von Rudolf Gründer gut vorbereitet worden und hatte viele schöne Sachpreise. In ruhiger und gemütlicher Atmosphäre wurden drei Runden zu je 18 Spielen absolviert. Am Ende gewann Hans Schramm (1894 Punkte) vor Holger Aisch (1505 Punkte) und Robert Schmidt (1496 Punkte). Der Titelverteidiger Herbert Nolte konnte aus gesundheitlichen Gründen leider nicht antreten

 

Nachruf

 

 Der Heimatverein Menne e.V. trauert um seinen ehemaligen

 

 1.Vorsitzenden ,

Herrn Heinrich Blome.

 

 Er hat 1993 als Ortsheimatpfleger die Gründung des Heimatvereins maßgeblich organisiert und wurde in der Gründungsversammlung zum 1. Vorsitzenden gewählt. Dieses Amt füllte er 12 Jahre aus. In dieser Zeit war er auch Schriftleiter der von ihm initiierten Menner Chronik- und Heimatblätter, in denen heimatbezogene Texte veröffentlicht werden. Seine heimatkundlichen Arbeiten brachten ihn auf die Idee, in der Papenheimer Feldflur die Jakobus-Kapelle in Erinnerung an den untergegangenen Kirchort Papenheim zu errichten. 2005 übergab er sein Amt an seinen Nachfolger. Er verblieb aber bis zu seinem Tode im Gesamtvorstand des Vereins.

Heinrich Blome hat in 12 Jahren die Geschicke des neu gegründeten Vereins hervorragend geregelt. Er übergab seinen Nachfolgern einen in allen Belangen gut geführten Verein. Dafür ist ihm der Heimatverein Menne sehr dankbar und wird ihn in bester Erinnerung behalten.

 


Heimatverein Menne e.V.

 

 

Am Samstag, den 11.3. trafen sich 9 Skatspieler aus dem Heimatverein Menne um ihren Skatmeister zu ermitteln. Das Turnier war von Rudolf Gründer gut vorbereitet worden und hatte viele schöne Sachpreise. In ruhiger und gemütlicher Atmosphäre wurden drei Runden zu je 18 Spielen absolviert. Am Ende gewann Herbert Nolte (1955 Punkte) vor Bernd Schade(1718 Punkte) und Gerd Schubert (1651 Punkte). Der Titelverteidiger Walter Niggemann erreichte mit 842 Punkten den 6. Platz.Weiterlesen: Herbert Nolte gewinnt das Skatturnier 2017

 

 

Bericht von der Mitgliederversammlung 2016

Gut besucht war die diesjährige Mitgliederversammlung des Heimatvereins Menne e.V. Der Vorsitzende Gerd Schubert konnte 45 Teilnehmer begrüßen. Nach einem ausführlichen Bericht des Vorsitzenden über die Aktivitäten 2015 und den Zustand des Vereins verlasen Rudolf Gründer das Protokoll der Mitgliederversammlung 2015 und Michael Blome den erfreulichen Kassenbericht. Der Kassenprüfer Karl-Heinz Schubert bescheinigte dem Kassierer eine ordentliche Buchführung und stellte den Antrag den Vorstand zu entlasten. Der Antrag wurde einstimmig angenommen.

Walter Niggemann gewinnt das Skatturnier 2016.

Am Samstag, den 12.3. trafen sich 12 Skatspieler aus dem Heimatverein und dem Tennisclub Menne um ihren Skatmeister zu ermitteln. Das Turnier war von Rudolf Gründer gut vorbereitet worden und hatte viele schöne Sachpreise. In ruhiger und gemütlicher Atmosphäre wurden drei Runden zu je 18 Spielen absolviert. Am Ende gewann Walter Niggemann (1937 Punkte) ganz knapp vor Hans Schramm (1934 Punkte) und Rudolf Gründer (1753 Punkte). Der Titelverteidiger Hermann Neulist konnte leider nicht antreten.

Weiterlesen: Walter Niggemann gewinnt das Skatturnier 2016

Es ist soweit, der Heimatverein Menne ist nun auch aktiv im Internet angekommen. Mit der Website heimatverein-menne.de stellen wir ab sofort eine breite Masse an Informationen rund um und über das Dorf Menne bereit. Hier finden Sie neben aktuellen Terminen, Bildergalerien von Vereins- und Dorfaktivitäten auch eine umfassend recherchierte und wertvolle Sammlung historischer Fakten und Bilder.

 

Unterkategorien

Alle Inhalte dieses Online-Angebots unterliegen dem Urheberrecht des Heimatvereins Menne e.V. Die Weitergabe oder Verwertung von Teilen dieses Online-Angebots oder im Ganzen sind ohne schriftliche Genehmigung untersagt.
Verantwortlicher im Sinne des Pressegesetzes: Gerd Schubert (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)