Menne Im Raps
Wappen Menne
Heimatverein Menne e.V.

Diese Seite verwendet Cookies!

Sofern Sie ihren Browser nicht entsprechend einrichten Cookies zu blockieren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies auf dieser Seite zu.

Verstanden

Im Jahre 822 wurde das Kloster Corvey an die Weser verlegt. In den nächsten Jahren und Jahrzehnten wuchs das Vermögen des Klosters durch Schenkungen und durch Besitz, den begüterte Mönche bei ihrem Eintritt einbrachten, schnell an.

 

Über das Grundvermögen Corveys wurden später Aufzeichnungen angelegt, die in knapper Form die Lage des Besitzes und oft auch den Namen des Stifters, die Zeugen der Übertragung und den Anlaß der Schenkung nennen. Diese Aufzeichnungen werden heute als "Corveyer Traditionen" bezeichnet. Überliefert sind sie in einer Abschrift von 1479, die Johannes von Falkenhagen anfertigte.

 

In den "Corveyer Traditionen" wird Menne erstmals urkundlich erwähnt. Original: Nordrhein-Westfälisches Staatsarchiv Münster,  Fürstabtei Corvey 1419.

 

In den "Corveyer Traditionen" ist Menne für das 9. Jahrhundert erwähnt. Wörtlich heißt es nach Auflösung der Abkürzungen: "Tradidit Leudmar in pago Hessi in villa nuncupante Menni quidquid habuit in campis et siluis.Testes: Hemmic, Addic, Aldger, Ouo, Richard et alii sex“ In Übersetzung: „Leudmar übergab im Hessengau im Dorf genannt Menne alles, was er an Feldern und Wäldern besaß. Zeugen: Hemmic, Addic, Aldger, Ouo, Richard und sechs andere“ Dieser Übertragungsvermerk kann als erste schriftliche Erwähnung von Menne angesehen werden.

 

Die Ersterwähnung von Menne in den „Corveyer Traditionen“ im vergrößerten Ausschnitt

 

Die Schenkung erfolgte mit Sicherheit in der Zeit zwischen 826 und 876, da diese Notiz in der ältesten Reihe der Corveyer Traditionen steht. Das exakte Jahr läßt sich allerdings nicht bestimmen, weil zu den genannten Personen keine Lebensdaten überliefert sind und weil die Geschichte der Überlieferung der Corveyer Traditionen sehr kompliziert ist. Es spricht einiges dafür, daß die Schenkung um 836 erfolgte.

Alle Inhalte dieses Online-Angebots unterliegen dem Urheberrecht des Heimatvereins Menne e.V. Die Weitergabe oder Verwertung von Teilen dieses Online-Angebots oder im Ganzen sind ohne schriftliche Genehmigung untersagt.
Verantwortlicher im Sinne des Pressegesetzes: Gerd Schubert (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)