Menne Im Raps
Wappen Menne
Heimatverein Menne e.V.

Diese Seite verwendet Cookies!

Sofern Sie ihren Browser nicht entsprechend einrichten Cookies zu blockieren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies auf dieser Seite zu.

Verstanden

b_150_100_16777215_00_images_von_ppeln.jpgNach dem verregneten Sommer meinte es das Wetter besonders gut mit uns. Am Samstag den 24.9.2011 genossen wir den ganzen Tag strahlenden Sonnenschein.

Unser Herbstfest begann mit Arbeit. Gabriele Peine bearbeitete ab 9:30 Uhr mit ihrer Mannschaft unter Aufsicht der Presse (NW) den Brotteig. Der Teig wurde gerührt, geknetet, geformt und gehen gelassen bis er endlich auf Platen in den schon lange angeheizten Ofen geschoben wurde.

 

Manfred Wiemers schiebt den Brotteig in den Backofen

Nach gut einer Stunde Backzeit wurden die Platen mit den heißen Broten aus dem Ofen gezogen. Ein Brot ließ sich schlecht von der Plate lösen und zerbrach dabei. Die Umstehenden verwerteten es sofort, als ob sie darauf gewartet hätten. Ein weiteres Brot verschenkte der Vorsitzende an unser Mitglied Roswitha Voitko, die im Tennisheim ihren 80. Geburtstag feierte. Anschließend wurde der Platenkuchen (Apfel- und Zwetschgenkuchen) in den Ofen geschoben. In der Zwischenzeit hatte eine andere Gruppe die Heimatstube und die Terrasse festlich hergerichtet.

Um 15:00 Uhr begann das Kaffeetrinken. Ca 50 Personen ließen sich den Kaffee und den frischen Platenkuchen schmecken. Betreuer, Kinder und Eltern unseres Kindergartens waren auch erschienen. Sie bedankten sich bei unserem Vorstand mit einem Lied und drei Kartoffelkönigen für die gute Zusammenarbeit beim Kartoffelanbau.

Danach stellten Manfred Wiemers, Raphaela Schubert und Ursula Vollbracht allerlei selbst Gemachtes (Likör, Wein, Marmelade und Wurst) vor.

Am Abend wurde es feurig. Rudolf Gründer heizte unseren Grill an und Manfred Wiemers sowie Hermann Neulist überdimensionierte Pfannen. Daraus wurden Kartoffelpuffer, Bratkartoffel und Grillwürstchen angeboten. Zusätzlich garten im Backofen Folienkartoffel. In der Heimatstube konnte man noch Kochwürstchen und Kartoffelsalat bekommen. Die Gäste waren begeistert.

Rudi Gründer, Manfred Wiemers und Hermann Neulist mit ihren feuerigen Brat bzw. Grillständen

Bei so guter Verpflegung bekam uns das Warburger Bier auch sehr gut, so dass die letzten Gäste erst gegen Mitternacht das Feld räumten und dabei mal wieder die Schaltung für die Straßenbeleuchtung missverstanden.

Alle Inhalte dieses Online-Angebots unterliegen dem Urheberrecht des Heimatvereins Menne e.V. Die Weitergabe oder Verwertung von Teilen dieses Online-Angebots oder im Ganzen sind ohne schriftliche Genehmigung untersagt.
Verantwortlicher im Sinne des Pressegesetzes: Gerd Schubert (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)