Menne Im Raps
Wappen Menne
Heimatverein Menne e.V.

Fritzlar, ein schöner Ausflug 2013

Für den 22.6.2013 hatten wir uns eine Fahrt in die alte Dom- und Kaiserstadt Fritzlar vorgenommen. Obwohl die Kirchengemeinde durch eine Terminverlegung zu der Zeit auch unterwegs war, konnten wir 29 Teilnehmer für diese Fahrt gewinnen. Sie trafen sich um 8:00 vor der Schützenhalle, um gut gelaunt von Hans Hilleke mit einem Rose-Bus in einer Stunde zum Ziel gefahren zu werden.

In Fritzlar trafen wir unseren engagierten Stadt- und Domführer Alfred Matthäi am Grauen Turm. Er erläuterte uns die Stadtbefestigungsanlagen und auch, dass der Befehlshaber der städtischen Garde auf der oberen Plattform am Grauen Turm seine Kommandos weit hin sichtbar geben konnte.

Vom Grauen Turm ging es am Hochzeitshaus vorbei zum Marktplatz, der mit seinen schönen Fachwerkbauten aus den verschiedenen Jahrhunderten begeisterte. Besonders auffällig war das das windschiefe  Haus Seibel. Herr Matthäi erläuterte uns, dass die früheren Bewohner, um Schränke aufzustellen, Strebebalken herausgesägt haben und damit dem Fachwerk  die Versteifung genommen haben.

Vom Marktplatz ging es vorbei am Rathaus, dem ältesten Amtshaus Deutschlands, zum Domvorplatz. Dort besichtigten wir zunächst das Bonifatius-Denkmal und danach den Kump.

Anschließend konnten wir in der Schatzkammer des Domes eine Fülle von liturgischen Geräten und Gewänder bewundern. Das Kaiser-Heinrich-Kreuz erinnerte in seiner Pracht an die Reichskleinodien der Wiener Hofburg. In der Domkrypta wurde uns eine ungewöhnliche Darstellung der hl. Dreifaltigkeit gezeigt.

Der Dom wurde in den letzten Jahren restauriert. Deshalb wirkte er innen sehr hell und gepflegt.

Zum Abschluss gingen wir am Spitzenhäuschen, das auch unter den vielen Umbaumaßnahmen zu leiden hatte, vorbei wieder zum Marktplatz, wo wir von unserem Stadtführer in die Mittagspause entlassen wurden.

Nachmittags unternahmen einige noch einen Rundgang entlang der Stadtmauer, ehe wir um 15:00 Uhr die Rückfahrt durch die Fritzlaer Börde mit den vielen Kappesfeldern antraten.

Wieder in Menne versorgten uns Hans Schramm und Karl-Heinz Hellmuth mit gepflegten Getränken und Rudolf Gründer sorgte am Grill dafür, dass keiner Hunger leiden musste.

So konnten wir in gemütlicher Runde einen schönen Tag abschließen.

Alle Inhalte dieses Online-Angebots unterliegen dem Urheberrecht des Heimatvereins Menne e.V. Die Weitergabe oder Verwertung von Teilen dieses Online-Angebots oder im Ganzen sind ohne schriftliche Genehmigung untersagt.
Verantwortlicher im Sinne des Pressegesetzes: Gerd Schubert ( This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. )