Menne Im Raps
Wappen Menne
Heimatverein Menne e.V.

Bericht über die Besichtigung der Firma Kobusch-Sengewald

Ein wichtiger Arbeitgeber für unser Dorf ist die Firma Kobusch-Sengewald. Deshalb waren wir an einer Besichtigung dieses Betriebes sehr interessiert. Also wurde ein Termin vereinbart und so trafen sich am Freitag, den 26.8. 30 Interessierte zur Besichtigung.

Unsere Gruppe trifft im Sitzungssaal ein

Begrüßt wurden wir von Reinhard Steffens, der uns auch anschließend mit einem kleinen Vortrag die Firma und die Produktpalette vorstellte. Die Eigentumsverhältnisse haben sich seit dem Ausscheiden von H.D. Kobusch mehrfach geändert. Zur Zeit gehört die Firma zum amerikanischen Pregis-Konzern.

Es werden Kunststoffverpackungsfolien für Lebensmittel, chemisch-technische- und Hygieneprodukte  sowie für medizinische Artikel (allerdings nur im Standort Halle) im Kundenauftrag hergestellt. Reinhard Steffens wies dabei besonders auf die enge Zusammenarbeit zwischen der Firma und den Kunden hin.

Am Standort Warburg ist die Verwaltung angesiedelt. Hier arbeiten etwa 330 Personen. In Halle ca. 200. Zusammen erzielen sie einen Umsatz von ungefähr 115 Millionen €.

Nach dem Einführungsvortrag bekamen wir Schutzkleidung um die Hygienevorschriften zu erfüllen, und wurden in vier Gruppen eingeteilt. Thorsten Arendes, Hans Hilleke, Marvin Nolte und Reinhard Steffens führten dann jeweils eine Gruppe durch den Betrieb.

Hierbei konnten wir die Fertigung von Kunststoffverpackungen in allen Einzelheiten besichtigen.  Besonders beeindruckten die Extruder, die aus dem vorgefertigten Granulat einen Folienschlauch erzeugten, der zur Abkühlung 16m hoch bis unter die Werksdecke gezogen wird um dann aufgeschnitten und auf Rollen aufgewickelt zu werden.

Aus diesem Extruder wird eine weiße Folie gezogen

Aber auch die verschiedenen Druckmaschinen bis hin zum 10Farbdruck mit exzellenter Qualität des Druckbildes überzeugten.

Auch erfuhren wir, dass die Firma als Arbeitgeber mit Leistungen wie ein 13. Monatsgehalt als Weihnachtsgeld und ein halbes Monatsgehalt als Urlaubsgeld, aufwartet, die heute meist nicht mehr so gewährt werden.

Sehr beeindruckt von der freundlichen Aufnahme und der Leistungsfähigkeit der Firma beendeten wir die Führung. Dass uns dann noch eine großzügige Spende überreicht wurde, hob die gute Stimmung noch mehr, so dass wir allen Grund hatten einen gemütlichen Abend auf unserer Terrasse zu verbringen. Das Wetter grummelte zwar ab und zu, ließ uns aber doch in Ruhe den Abend genießen.

Reinhard Steffens, der uns diese Besichtigung ermöglicht hat, sei an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich gedankt.

Reinhard Steffens stand uns am Abend für weitere Fragen zur Verfügung

Alle Inhalte dieses Online-Angebots unterliegen dem Urheberrecht des Heimatvereins Menne e.V. Die Weitergabe oder Verwertung von Teilen dieses Online-Angebots oder im Ganzen sind ohne schriftliche Genehmigung untersagt.
Verantwortlicher im Sinne des Pressegesetzes: Gerd Schubert ( This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. )